K A L E N D E R : Regelmäßige Treffen + Veranstaltungen

Interessenten und Interessentinnen können uns gerne kontaktieren, um in unseren Verteiler aufgenommen zu werden: duesseldorf@gemeinwohl-oekonomie.org

Unser Termin-/Newsletter erscheint 1 x pro Monat.

Zum Archiv bitte hier klicken!

 

Revisions

Jun
4
So
Kurzpräsentation der Gemeinwohl-Bilanz in deinem/Ihrem Unternehmen @ in deinem / Ihrem Unternehmen
Jun 4 um 10:00 – 18:00

Deutsche Aktionstage NACHHALTIGKEIT

Vom 3. bis 5. Juni biete ich täglich zwei  Unternehmen eine kurze Präsentation der Gemeinwohl-Bilanz sowie einen GWÖ-Schnelltest mit Auswertung.

„Gemeinwohl-Ökonomie“ bezeichnet ein Wirtschaftssystem, das auf gemeinwohl-fördernden Werten aufgebaut ist.
Sie ist ein Veränderungshebel auf wirtschaftlicher, politischer und gesellschaftlicher Ebene.

  • Lernen Sie die Werte der Gemeinwohl-Bilanz bei einer Kurzpräsentation in Ihrem Unternehmen kennen.
  • Erstellen Sie einen GWÖ-Schnelltest und stellen fest, wie gemeinwohlorientiert Sie sich als UnternehmerIn verhalten.

Vom 3. bis 5. Juni gilt mein kostenloses Angebot täglich für zwei Unternehmen in Düsseldorf.

Anmeldung mit Terminwunsch bitte an: Maria.Henkys@gemeinwohl-oekonomie.org


 

Maria Henkys
Koordination GWÖ Region Düsseldorf und Umgebung
Zertifizierte    GWÖ-Beraterin

http://http://duesseldorf.gwoe.net

www.ShopConsult-NRW.de

Revisions

There are no revisions for this post.

Jun
5
Mo
Kurzpräsentation der Gemeinwohl-Bilanz in deinem/Ihrem Unternehmen @ in deinem / Ihrem Unternehmen
Jun 5 um 10:00 – 18:00

Deutsche Aktionstage NACHHALTIGKEIT

Vom 3. bis 5. Juni biete ich täglich zwei  Unternehmen eine kurze Präsentation der Gemeinwohl-Bilanz sowie einen GWÖ-Schnelltest mit Auswertung.

„Gemeinwohl-Ökonomie“ bezeichnet ein Wirtschaftssystem, das auf gemeinwohl-fördernden Werten aufgebaut ist.
Sie ist ein Veränderungshebel auf wirtschaftlicher, politischer und gesellschaftlicher Ebene.

  • Lernen Sie die Werte der Gemeinwohl-Bilanz bei einer Kurzpräsentation in Ihrem Unternehmen kennen.
  • Erstellen Sie einen GWÖ-Schnelltest und stellen fest, wie gemeinwohlorientiert Sie sich als UnternehmerIn verhalten.

Vom 3. bis 5. Juni gilt mein kostenloses Angebot täglich für zwei Unternehmen in Düsseldorf.

Anmeldung mit Terminwunsch bitte an: Maria.Henkys@gemeinwohl-oekonomie.org


 

Maria Henkys
Koordination GWÖ Region Düsseldorf und Umgebung
Zertifizierte    GWÖ-Beraterin

http://http://duesseldorf.gwoe.net

www.ShopConsult-NRW.de

Revisions

There are no revisions for this post.

Jun
10
Sa
Düsseldorfer Stadtbegehung mit GWÖ-Präsentation im Niemandsland @ Niemandsland e.V.
Jun 10 um 14:00 – 15:00

 

10.06.2016   14:00 Uhr

Niemandsland, eine Station im Rahmen der Stadtbegehung mit Kurzvortrag und Diskussion zum Thema „Gemeinwohl-Ökonomie“ in Düsseldorf und Umgebung

 

Im Rahmen der Veranstaltung

„Solidarität statt Profit?  –  ANDERS LEBEN & WIRTSCHAFTEN IM URBANEN RAUM“

weitere Stationen am 09. und 10. Juni:

GWÖ-Unternehmen Bioland Lammertzhof“ und

Ökotop Heerdt

 

Veranstalter: Heinrich Böll Stiftung NRW  

Anmeldeschluss 31.05.2017  

WEITERLESEN …

Revisions

There are no revisions for this post.

Jul
14
Fr
Sommer-Akademie 2017 in Düsseldorf – Impulsvortrag von Christian Felber @ Factory Campus
Jul 14 um 16:00 – 20:00

.

14. bis 16. Juli 2017

Sommer-Akademie 2017: Anders leben, arbeiten & wirtschaften

GESELLSCHAFT IM WANDEL: ALTERNATIVE GRÜNE LEBENSWELTEN

 

14.07.2017  16:00 – 20:00 Uhr

Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung NRW

Veranstaltungsort: Factory Campus, ein GWÖ-Pionier-Unternehmen in Düsseldorf

.

Programmablauf

Eröffnung durch Sylvia Löhrmann und jeweils 20 min. Impulse durch:

>     Barbara Unmüßig (Heinrich-Böll-Stiftung)

>     Christian Felber (Entwickler des Konzept der Gemeinwohlökonomie)

>     Dr. Stefan Gärtner (IAT, Raumökonomie)

anschließend Podiumsdiskussion

Fotos von Jürgen Jansen  –  Eine Welt Forum Aachen

Die GWÖ Region Düsseldorf und Umgebung wird mit einem Info-Stand vor Ort sein:.

  • „Wie gemeinwohlorientiert bin ich oder wirtschaftet mein Unternehmen?“  –  Machen Sie den Test!
  • „Wie und wo kann ich bei der GWÖ-Bewegung mitmachen?“  –  Wir freuen uns über jede Unterstützung!
  • „Ich möchte für mein Unternehmen mit Hilfe eines GWÖ-Beraters / einer GWÖ-Beraterin oder gemeinsam mit anderen UnternehmerInnen in einer Peer-Gruppe eine Gemeinwohl-Bilanz erstellen!“  –  Z.B. Einstieg in die gerade gegründete Peer-Gruppe!

Sprechen Sie uns am Info-Stand an!

Kontakt: Maria Henkys  I  Koordination GWÖ Region Düsseldorf und Umgebung  I  Zertifizierte GWÖ-Beratung  I  duesseldorf@gemeinwohl-oekonomie.org

Ende: 20:00 Uhr

.

(zum 15.07.2017 bitte  hier  klicken!)

(zum 16.07.2017 bitte  hier  klicken!)

 

Anmeldung nur noch für die Warteliste möglich  (nur für alle drei Tage möglich) unter anmeldung@boell-nrw.de

Anders leben, arbeiten & wirtschaften
GESELLSCHAFT IM WANDEL: ALTERNATIVE GRÜNE LEBENSWELTEN
Wir fragen: Welche Gesellschaftsform kommt nach dem heute vorherrschenden Neoliberalismus?
Sind die lokalen Ansätze der Anfang von einer zukünftigen „anderen“ Gesellschaftsform ? Wie können wir mithelfen, dass dieses Neue zu einer   sozialen und  ökologischeren Gesellschaft führt? Welche Rolle sollte dabei das politische und individuelle Handeln haben? Können wir aus den   heutigen Ansätzen das zukunftsfähige Morgen finden und wie können aus lokalen Initiativen neue tragfähige Gesellschaftsformen entstehen?

 

 

14.07.2017 bis 16.07.2017  auf dem Factory Campus, einem GWÖ-Unternehmen in Düsseldorf 

Zum Programmablauf  bitte hier klicken

„Fragen nach dem Sinn des Lebens und der Arbeit und einer nachhaltigen Wirtschaft treiben viele Menschen um und gesucht wird ein „anders“, das soziale, ökologische und ökonomische Perspektiven zusammen denkt. In Städten und auf dem Land entstehen immer mehr gesellschaftliche Formen des Wirtschaftens und Zusammenlebens, die auf Kooperation statt Konkurrenz und auf Sinn statt Gewinn setzen. Hier wird eine Gesellschaftlichkeit jenseits des allein an Profit orientierten Wirtschaftens geschaffen. Vertrauensvolle Sozialkontakte sind ihre Währung.

Zusammen mit Praktiker*innen und Wissenschaftler*innen, Gemeinwohlökonom*innen sowie Politiker*innen wollen wir diese Orte, Ideen und konkrete Umsetzungen erkunden, beschreiben und diskutieren. Wir werden konkrete Beispiele der Gemeinwohlökonomie, Transition Town-Initiativen, Genossenschaften, Umsetzungen von kooperativen Stadtentwicklungen und solidarischer Landwirtschaft kennenlernen und herausfinden, wie zukunftsfähig und wie groß das Potential ist, eine neue Idee von Gesellschaft und Gemeinschaft zu entwickeln. Wir laden dazu für drei Tage ins Factory Campus nach Düsseldorf ein, einem kreativen Ort, der besonderen Unternehmen und Start-ups aus Wissenschaft, Kunst und Kultur eine Umgebung des Lernens als auch ein breites Spielfeld für Kollaboration bietet.“ WEITERLESEN …

Sponsoren der Teilnahme der Gemeinwohl-Ökonomie Regionalgruppen NRW:

 

Ehrenamtliche Beteiligung der Gemeinwohl-Ökonomie Regionalgruppe Düsseldorf und Umgebung:

Revisions

There are no revisions for this post.

Jul
16
So
Sommer-Akademie 2017 – Info-Stand der GWÖ Region Düsseldorf und Umgebung @ Factory Campus
Jul 16 um 10:00 – 14:00

.

14. bis 16. Juli 2017

Sommer-Akademie 2017: Gesellschaft im Wandel

 

16.07.2017

Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung NRW

Programmablauf

10:00 – 12:30 Uhr: Wie sieht die Gesellschaft von morgen aus?

•    Sven Giegold (MEP)

•    Peter Knitsch (Umweltministerium NRW)

•    Barbara Unmüßig

bis ca. 14:00 Uh

 

Die GEMEINWOHL-ÖKONOMIE Regionalgruppe Düsseldorf und Umgebung wird mit einem Info-Stand vor Ort sein:.

  • „Wie gemeinwohlorientiert bin ich oder wirtschaftet mein Unternehmen?“  –  Machen Sie den Test!
  • „Wie und wo kann ich bei der GWÖ-Bewegung mitmachen?“  –  Wir freuen uns über jede Unterstützung!
  • „Ich möchte für mein Unternehmen mit Hilfe eines GWÖ-Beraters / einer GWÖ-Beraterin oder gemeinsam mit anderen UnternehmerInnen in einer Peer-Gruppe eine Gemeinwohl-Bilanz erstellen!“  –  Z.B. Einstieg in die gerade gegründete Peer-Gruppe!

Sprechen Sie uns am GWÖ-Info-Stand an!

Kontakt: Maria Henkys  I  Koordination GWÖ Region Düsseldorf und Umgebung  Zertifizierte GWÖ-Beratung  I  duesseldorf@gemeinwohl-oekonomie.org

Zum gesamten Programmablauf  bitte hier klicken

Ende der Veranstaltung!

Thomas Strauß (elniko, Düsseldorf) hat die GWÖ-Fahrradkutsche mit viel Geschick aus dem Foyer des Factory Campus bugsiert.

Iris Witt, Geschäftsführerin der Heinrich-Böll-Stiftung NRW und Jürgen Jansen (Vorstand Eine Welt Forum Aachen) sind begeistert von der Fahrradkutsche von Hans-Rainer Jonas (private Hausverwaltung Jonas Düsseldorf) mit der Heinrich Hannen (Bioland Lammertzhof Kaarst) seine Bio-Kisten-AbonnentInnen in der Innenstadt von Düsseldorf beliefern lässt.

 

Veranstaltungsort: Factory Campus, Düsseldorf  –  ein GWÖ-Pionier-Unternehmen

 

„Fragen nach dem Sinn des Lebens und der Arbeit und einer nachhaltigen Wirtschaft treiben viele Menschen um und gesucht wird ein „anders“, das soziale, ökologische und ökonomische Perspektiven zusammen denkt. In Städten und auf dem Land entstehen immer mehr gesellschaftliche Formen des Wirtschaftens und Zusammenlebens, die auf Kooperation statt Konkurrenz und auf Sinn statt Gewinn setzen. Hier wird eine Gesellschaftlichkeit jenseits des allein an Profit orientierten Wirtschaftens geschaffen. Vertrauensvolle Sozialkontakte sind ihre Währung.

Zusammen mit Praktiker*innen und Wissenschaftler*innen, Gemeinwohlökonom*innen sowie Politiker*innen wollen wir diese Orte, Ideen und konkrete Umsetzungen erkunden, beschreiben und diskutieren. Wir werden konkrete Beispiele der Gemeinwohlökonomie, Transition Town-Initiativen, Genossenschaften, Umsetzungen von kooperativen Stadtentwicklungen und solidarischer Landwirtschaft kennenlernen und herausfinden, wie zukunftsfähig und wie groß das Potential ist, eine neue Idee von Gesellschaft und Gemeinschaft zu entwickeln. Wir laden dazu für drei Tage ins Factory Campus nach Düsseldorf ein, einem kreativen Ort, der besonderen Unternehmen und Start-ups aus Wissenschaft, Kunst und Kultur eine Umgebung des Lernens als auch ein breites Spielfeld für Kollaboration bietet.“ WEITERLESEN …

Anmeldung (nur noch Warteliste  –  nur für alle drei Tage möglich) unter anmeldung@boell-nrw.de

Sponsoren der Teilnahme der Gemeinwohl-Ökonomie Regionalgruppen NRW:

 

Ehrenamtliche Beteiligung der Gemeinwohl-Ökonomie Region Düsseldorf und Umgebung:

Revisions

There are no revisions for this post.

Sep
3
So
zakk-Straßenfest – K E I N GWÖ Info-Stand
Sep 3 um 11:00 – 18:00

>

WIR WERDEN LEIDER NICHT DABEI SEIN!

Gemeinwohl-Ökonomie-Info-Stand beim zakk Straßenfest 2017

Sie interessieren sich für die GEMEINWOHL-ÖKONOMIE?

Sie möchten sich an den Aktivitäten der Regionalgruppe Düsseldorf und Umgebung beteiligen?  Fragen Sie uns und/oder tragen sich in unsere Newsletter-Liste ein!

Sie möchten für Ihr Unternehmen, Ihren Verein, eine Schule, eine Universität, eine Kommune, etc. eine Gemeinwohl-Bilanz aufstellen? Sprechen Sie uns an. Wir informieren Sie gerne.

Sie haben noch keinen Gemeinwohl-Bericht gelesen?  =>  Wir haben einige Gemeinwohl-Berichte von auditierten GWÖ-Unternehmen sowie weitere Infos ausliegen.

Wir freuen uns auf dich /Sie!

GWÖ Region Düsseldorf und Umgebung

zakk Straßenfest

Trödel- und Initiativenmarkt

Der alljährliche Klassiker diesmal im 40 jährigen Jubiläumsmonat September: Ein Nachbarschaftsfest voller Vielfalt. Mit Ständen aller Art, Initiativen & Musik auf der Biergarten-Bühne.

Wir freuen uns wie immer auf die Straßenfestvielfalt, die Gäste, die Stände, den Trödel und auf jede Menge gute Stimmung.
Für die Kleinen gibt es, wie in den Jahren zuvor, das eigene Kinderstraßenfest mit Spielen, Spaß und Hüpfburgen.

Das Musikprogramm beginnt ab 15 Uhr auf der Biergartenbühne.

Alle weiteren Infos gibt es natürlich auch am Veranstaltungstag beim zakk-Infostand.
Die Trödelstände sind ausverkauft, wer noch auf die Warteliste möchte, kann sich hier eintragen: zakk.de/strassenfest

Veranstalter*innen: zakk

Der Eintritt ist frei

Revisions

There are no revisions for this post.

Sep
9
Sa
Heldenmarkt in Düsseldorf – Testen Sie Ihren Beitrag zum Gemeinwohl @ Alte Schmiedehallen / Areal Böhler
Sep 9 um 10:00 – 18:00

Logo_GWOE

.

Kommen Sie zum Gemeinwohl-Ökonomie-Stand auf dem Heldenmarkt in Düsseldorf und

stellen fest wie gemeinwohlorientiert

>  Ihr Unternehmen wirtschaftet

und/oder

>  Sie sich als Privatperson verhalten

 

..

.

Schnelltest für Unternehmen:

Mache/n Sie eine erste Standortbestimmung: Das grobe Erstergebnis zeigt, wie gemeinwohlorientiert dein/Ihr Betrieb aktuell wirtschaftet. Nicht vergessen, es werden nur Punkte vergeben für Aktivitäten die über gesetzliche Anforderungen hinaus gehen.

.

Kurzversion – Selbsttest für Privatpersonen:

Dieses Ergebnis ist eine Orientierungshilfe für deinen/Ihren Gemeinwohl-Beitrag.

 

Wir informieren Sie/dich auch gerne über Mitmachmöglichkeiten in der GWÖ-Regionalgruppe Düsseldorf und Umgebung sowie über die Gemeinwohl-Ökonomie-Idee, -Bewegung und die Gemeinwohl-Bilanz!

 

Wann:     Ganztägig am 9. und 10 September  – 10 bis 18 Uhr am Stand der Gemeinwohl-Ökonomie 

Wo:         Alte Schmiedehallen / Areal Böhler  I   Hansaallee 321  I  40549 Düsseldorf  I 

                Haltestelle Lörick erreichbar mit den U-/Straßenbahn-Linien U70, U74 und U76 

Kontakt:  Maria.Henkys@gemeinwohl-oekonomie.org

Anmeldung zum Newsletter der GWÖ Region Düsseldorf und Umgebung an: duesseldorf@gemeinwohl-oekonomie.org

Anmeldung zum Newsletter des Verein zur Förderung der Gemeinwohl-Ökonomie: hier!

 

 

Der Heldenmarkt  –  2017 in Düsseldorf

Was gibt es zu sehen und zu entdecken?

In den Alten Schmiedehallen / Areal Böhler wird in diesem Jahr zum ersten Mal der Heldenmarkt Düsseldorf in Kooperation mit der VeggieWorld und der Paracelsus Messe stattfinden – mit nur einem Ticket erhalten Sie Zugang zu drei Messen! Auf dem Heldenmarkt haben Sie die Möglichkeit, sich zu informieren, zu probieren und natürlich auch einzukaufen. Die Angebotspalette deckt alle Lebensbereiche ab und so finden sich Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen:

Lebensmittel & Genuss | Textilien & Kosmetik | Wohnen & Leben Reisen & Mobilität | Finanzen & Versicherungen u.v.m.

Es empfiehlt sich Bargeld mitzunehmen, da eine EC-Karten-Zahlung vor Ort nur eingeschränkt möglich ist. Weiterhin erwartet Sie ein spannendes Rahmenprogramm mit Fachvorträgen, Workshops und ganztägigen Aktionen. Das komplette Programm wird in den nächsten Tagen veröffentlicht.

Tageskasse: 12,00 EUR / 10,00 EUR ermäßigt
Online-Vorverkauf: 10,00 EUR

Jetzt Ticket kaufen!

Ermäßigte Eintrittspreise gelten für SchülerInnen, Auszubildende, StudentInnen, Arbeitssuchende, Hartz IV-EmpfängerInnen, RentnerInnen und Schwerbehinderte (bitte Nachweis vorlegen).

Freier Eintritt für Kinder bis 14 Jahren und für Begleitpersonen von Schwerbehinderten.
Hunde müssen leider draußen bleiben.

 

Revisions

There are no revisions for this post.

Sep
10
So
Heldenmarkt in Düsseldorf – Testen Sie Ihren Beitrag zum Gemeinwohl @ Alte Schmiedehallen / Areal Böhler
Sep 10 um 10:00 – 18:00

Logo_GWOE

.

Kommen Sie zum Gemeinwohl-Ökonomie-Stand auf dem Heldenmarkt in Düsseldorf und

stellen fest wie gemeinwohlorientiert

>  Ihr Unternehmen wirtschaftet

und/oder

>  Sie sich als Privatperson verhalten

 

..

.

Schnelltest für Unternehmen:

Mache/n Sie eine erste Standortbestimmung: Das grobe Erstergebnis zeigt, wie gemeinwohlorientiert dein/Ihr Betrieb aktuell wirtschaftet. Nicht vergessen, es werden nur Punkte vergeben für Aktivitäten die über gesetzliche Anforderungen hinaus gehen.

.

Kurzversion – SELBSTTEST für Privatpersonen:

Dieses Ergebnis ist eine Orientierungshilfe für deinen/Ihren Gemeinwohl-Beitrag.

 

Wir informieren Sie/dich auch gerne über Mitmachmöglichkeiten in der GWÖ-Regionalgruppe Düsseldorf und Umgebung sowie über die Gemeinwohl-Ökonomie-Idee, -Bewegung und die Gemeinwohl-Bilanz!

 

Wann:     Ganztägig am 9. und 10 September  – 10 bis 18 Uhr am Stand der Gemeinwohl-Ökonomie 

Wo:         Alte Schmiedehallen / Areal Böhler  I   Hansaallee 321  I  40549 Düsseldorf  I 

                Haltestelle Lörick erreichbar mit den U-/Straßenbahn-Linien U70, U74 und U76 

Kontakt:  Maria.Henkys@gemeinwohl-oekonomie.org

Anmeldung zum Newsletter der GWÖ Region Düsseldorf und Umgebung an: duesseldorf@gemeinwohl-oekonomie.org

Anmeldung zum Newsletter des Verein zur Förderung der Gemeinwohl-Ökonomie: hier!

 

 

Der Heldenmarkt  –  2017 in Düsseldorf

Was gibt es zu sehen und zu entdecken?

In den Alten Schmiedehallen / Areal Böhler wird in diesem Jahr zum ersten Mal der Heldenmarkt Düsseldorf in Kooperation mit der VeggieWorld und der Paracelsus Messe stattfinden – mit nur einem Ticket erhalten Sie Zugang zu drei Messen! Auf dem Heldenmarkt haben Sie die Möglichkeit, sich zu informieren, zu probieren und natürlich auch einzukaufen. Die Angebotspalette deckt alle Lebensbereiche ab und so finden sich Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen:

Lebensmittel & Genuss | Textilien & Kosmetik | Wohnen & Leben Reisen & Mobilität | Finanzen & Versicherungen u.v.m.

Es empfiehlt sich Bargeld mitzunehmen, da eine EC-Karten-Zahlung vor Ort nur eingeschränkt möglich ist. Weiterhin erwartet Sie ein spannendes Rahmenprogramm mit Fachvorträgen, Workshops und ganztägigen Aktionen. Das komplette Programm wird in den nächsten Tagen veröffentlicht.

Tageskasse: 12,00 EUR / 10,00 EUR ermäßigt
Online-Vorverkauf: 10,00 EUR

Jetzt Ticket kaufen!

Ermäßigte Eintrittspreise gelten für SchülerInnen, Auszubildende, StudentInnen, Arbeitssuchende, Hartz IV-EmpfängerInnen, RentnerInnen und Schwerbehinderte (bitte Nachweis vorlegen).

Freier Eintritt für Kinder bis 14 Jahren und für Begleitpersonen von Schwerbehinderten.
Hunde müssen leider draußen bleiben.

 

Revisions

There are no revisions for this post.

Sep
1
Sa
1. und 2. September 2018 – Gemeinwohl-Ökonomie beim NRW-Tag 2018 in ESSEN @ Bürgermeile, Kopstadtplatz, GWÖ Stand Nr. 30
Sep 1 – Sep 2 ganztägig

NRW-Tag 2018 mit ESSEN ORIGINAL

 

 

1. und 2. September 2018 – GWÖ-Info-Stand beim NRW-Tag 2018 in Essen – Bürgermeile

Besuche/n Sie uns auf der => Bürgermeile => Kopstadtplatz am GWÖ-Stand Nr. 30!

Lerne/n Sie die Gemeinwohl-Ökonomie kennen:

#         GWÖ-Kurz-Video

#         Nimm dir Zeit und mache den Test: Wie gemeinwohlorientiert bin ich?

#         GWÖ-UnternehmerInnen (Andrea Gilles Diplom-Psychologin (02.09.), Maria Henkys ShopConsult-NRW (01.09.), Jens Müller mcdrent Farbenmühle (01. + 02.09.)) berichten gerne über den Erstellungsprozess der Gemeinwohl-Berichte/-Bilanzen

Weitere Details folgen!

 

Was wäre das Leben in Essen ohne das Engagement seiner Bürgerinnen und Bürger?! Einen Querschnitt der ehren- und hauptamtlichen Tätigkeiten gibt die Bürgermeile. Rund 60 Vereine, Verbände, Institutionen und karitative Einrichtungen informieren in der gesamten Innenstadt über ihre Aktivitäten und laden zu Mit-Mach-Aktionen.

Bürgermeile

Essener Innenstadt

Marktkirche | Flachsmarkt | Kopstadtplatz | Weberplatz

Samstag, 01.09.2018: 10.00 – 19.00 Uhr
Sonntag, 02.09.2018: 11.00 – 18.00 Uhr

31. August bis 2. September 2018

3 Tage, 2 Standorte, 1 NRW-Tag 2018 mit ESSEN ORIGINAL – Feiern Sie mit!

Markieren Sie sich schon jetzt das Wochenende vom 31. August bis zum 2. September 2018 rot im Kalender; denn dann wird in Essen gefeiert. Und zwar gleich doppelt: Der NRW-Tag 2018 zusammen mit dem Stadtfestival ESSEN ORIGINAL. Auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein sowie in der Essener Innenstadt sind alle Essener und Gäste herzlich eingeladen, den 72. Geburtstag des Landes Nordrhein-Westfalen gebührend zu zelebrieren. Höhepunkt des offiziellen Festaktes am 31. August auf dem Welterbe ist das kostenlose Open-Air Konzert der Essener Philharmoniker auf dem neuen Gleisboulevard. Dem schließt sich am 1. und 2. September ein großes Bürgerfest in der City an.

Dabei können sich die Besucher auf eine Blaulichtmeile mit Action und vielen Vorführungen, Ministerien zum Anfassen, spannenden Infos zum Reiseland NRW, eine Bürgermeile und Kinderprogramm freuen. Abgerundet wird das NRW-Bürgerfest durch das Stadtfestival ESSEN ORIGINAL, das an zwei Tagen auf drei Bühnen mit Musik quer durch alle Genres aufwartet – und dies natürlich „umsonst & draußen“. Und wer an dem 2. September nicht auf‘s Shoppen verzichten möchte, kann sich darüber freuen, dass an dem Sonntag die Geschäfte der Innenstadt von 13 bis 18 Uhr verkaufsoffen sind.

Weitere Informationen:

EMG – Essen Marketing GmbH
Touristikzentrale

Am Hauptbahnhof 2
45127 Essen

Tel.: +49 201 88 72333 Stadtinformation
Fax: +49 201 88 72044
E-Mail: touristikzentrale@essen.de

Öffnungszeiten:
Montags bis freitags: 9:00 – 17:00 Uhr
Samstags: 10:00 – 13:00 Uhr

Revisions

There are no revisions for this post.

Sep
2
So
1. und 2. September 2018 – Gemeinwohl-Ökonomie beim NRW-Tag 2018 in ESSEN @ Bürgermeile, Kopstadtplatz, GWÖ Stand Nr. 30
Sep 2 ganztägig

NRW-Tag 2018 mit ESSEN ORIGINAL

 

 

1. und 2. September 2018 – GWÖ-Stand beim NRW-Tag 2018 in Essen – Bürgermeile

Besuche/n Sie uns auf der => Bürgermeile => Kopstadtplatz am GWÖ-Stand Nr. 30!

Lerne/n Sie die Gemeinwohl-Ökonomie kennen:

#         GWÖ-Kurz-Video

#         Nimm dir Zeit und mache den Test: Wie gemeinwohlorientiert bin ich?

#        GWÖ-UnternehmerInnen (Andrea Gilles Diplom-Psychologin (02.09.), Maria Henkys ShopConsult-NRW (01.09.), Jens Müller mcdrent Farbenmühle (01. + 02.09.)) berichten gerne über den Erstellungsprozess der Gemeinwohl-Berichte/-Bilanzen

 

Was wäre das Leben in Essen ohne das Engagement seiner Bürgerinnen und Bürger?! Einen Querschnitt der ehren- und hauptamtlichen Tätigkeiten gibt die Bürgermeile. Rund 60 Vereine, Verbände, Institutionen und karitative Einrichtungen informieren in der gesamten Innenstadt über ihre Aktivitäten und laden zu Mit-Mach-Aktionen.

Bürgermeile

Essener Innenstadt

Marktkirche | Flachsmarkt | Kopstadtplatz | Weberplatz

Samstag, 01.09.2018: 10.00 – 19.00 Uhr
Sonntag, 02.09.2018: 11.00 – 18.00 Uhr

31. August bis 2. September 2018

3 Tage, 2 Standorte, 1 NRW-Tag 2018 mit ESSEN ORIGINAL – Feiern Sie mit!

Markieren Sie sich schon jetzt das Wochenende vom 31. August bis zum 2. September 2018 rot im Kalender; denn dann wird in Essen gefeiert. Und zwar gleich doppelt: Der NRW-Tag 2018 zusammen mit dem Stadtfestival ESSEN ORIGINAL. Auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein sowie in der Essener Innenstadt sind alle Essener und Gäste herzlich eingeladen, den 72. Geburtstag des Landes Nordrhein-Westfalen gebührend zu zelebrieren. Höhepunkt des offiziellen Festaktes am 31. August auf dem Welterbe ist das kostenlose Open-Air Konzert der Essener Philharmoniker auf dem neuen Gleisboulevard. Dem schließt sich am 1. und 2. September ein großes Bürgerfest in der City an.

Dabei können sich die Besucher auf eine Blaulichtmeile mit Action und vielen Vorführungen, Ministerien zum Anfassen, spannenden Infos zum Reiseland NRW, eine Bürgermeile und Kinderprogramm freuen. Abgerundet wird das NRW-Bürgerfest durch das Stadtfestival ESSEN ORIGINAL, das an zwei Tagen auf drei Bühnen mit Musik quer durch alle Genres aufwartet – und dies natürlich „umsonst & draußen“. Und wer an dem 2. September nicht auf‘s Shoppen verzichten möchte, kann sich darüber freuen, dass an dem Sonntag die Geschäfte der Innenstadt von 13 bis 18 Uhr verkaufsoffen sind.

Weitere Informationen:

EMG – Essen Marketing GmbH
Touristikzentrale

Am Hauptbahnhof 2
45127 Essen

Tel.: +49 201 88 72333 Stadtinformation
Fax: +49 201 88 72044
E-Mail: touristikzentrale@essen.de

Öffnungszeiten:
Montags bis freitags: 9:00 – 17:00 Uhr
Samstags: 10:00 – 13:00 Uhr

Revisions

There are no revisions for this post.

Sep
24
Mo
Christian Felber I Vortrag „Nachhaltigkeit im Maler- und Lackierhandwerk … Regionalgruppe mit Info-Stand @ Bergische Universität Wuppertal Uni Wuppertal Gebäude K Campus Grifflenberg
Sep 24 um 08:30 – 18:30

23. – 25.09.2018

2. Deutsche Fachschultage – Maler- und Lackierhandwerk

 

Zum Flyer hier klicken!

     KEINE ÖFFENTLICHE VERANSTALTUNG

 

.

.

..

.

.

24.09.2018 16:00 Uhr

https://www.christian-felber.at/buecher/gemeinwohl-neu2018.jpg

Impulsvortrag von Christian Felber:

„Nachhaltigkeit im Maler- und Lackierhandwerk – Denkhilfen für künftige Führungskräfte“

 

.

.

24.09.2018  8:30 – 18:30 Uhr

.

Info-Stand der GWÖ Regionalgruppe Düsseldorf und Umgebung mit.

.

  • Florian Hartmann  Co-Koordinator GWÖ Region Düsseldorf und Umgebung informiert über Mitmachmöglichkeiten in der Bewegung und der Regionalgruppe sowie über Good-Practice-Beispiele des GWÖ-AK Bildung   I   u.a. basierend auf GWÖ-Unterrichtsreihen von Dr. Thomas Friedrichs am Heinrich-Hertz-Berufskolleg, Düsseldorf
  • Jens Müller  Geschäftsführer  Farbenmühle mcdrent GmbH & Co.KG  Farbenmanufaktur, Mülheim, GWÖ-Unternehmer mit Gemeinwohl-Bericht (Peer-Evaluierung im Prozess) beantwortet Fragen zum gemeinwohlorientierten Wirtschaften in der Branche sowie über den Bilanzierungsprozess in der Peergruppe

An unserem Info-Tisch können Sie den Test machen wie gemeinwohlorientiert Sie sich als Privatperson (5 Min.) oder als Unternehmer*in (30 Min.) verhalten.

Florian Hartmann und Jens Müller sind aktiv in der GWÖ Regionalgruppe Düsseldorf und Umgebung und freuen sich sehr über Ihr Interesse an der Gemeinwohl-Ökonomie.

..

23. – 25.09.2018

2. Deutsche Fachschultage stehen unter dem Motto „Handwerk weiterdenken“

Welchen Herausforderungen müssen sich Berufsschullehrkräfte sowie Auszubildende des Maler- und Lackiererhandwerkes in Zukunft stellen? Wie sehen Karrierewege von der Gesellin bis zur Führungskraft aus? Und was kennzeichnet Bildungsangebote in den Bereichen Farbe und Gestaltung? Diese und andere Fragen stehen vom 23. bis 25. September 2018 an der Bergischen Universität zur Diskussion. Den Rahmen bilden die 2. Deutschen Fachschultage unter dem Motto „Handwerk weiterdenken“.

Auf dem Programm stehen u.a. zwei Impulsvorträge: Prof. Christian Zöllner (Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle/Saale) spricht beispielsweise über Digitalität in der Fassaden- und Raumgestaltung, während Christian Felber (Universität für angewandte Künste Wien) sich mit Nachhaltigkeit im Maler- und Lackierhandwerk befasst. Angeboten werden darüber hinaus Workshops zu Themen wie Unternehmensführung, Gestaltung und Qualitätsmanagement. Auch Architektur- und Lehramt-Studiengänge werden vorgestellt – u.a. der kombinatorische Bachelor Farbtechnik/ Raumgestaltung/ Oberflächentechnik.

Die 2. Deutschen Fachschultage finden an der Uni Wuppertal (Gebäude K, Campus Grifflenberg, Gaußstr. 20, 42119 Wuppertal) statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Hinter der Veranstaltung stehen die sieben Staatlichen Fachschulen Farbe und Gestaltung in Kooperation mit der Bergischen Universität und unterstützt von der Sto-Stiftung. Weitere Informationen sind dem Flyer zu entnehmen.

 

KEINE ÖFFENTLICHE VERANSTALTUNG

Flyer

 

 

 

Revisions

There are no revisions for this post.

Comments are closed.